Kurzfilm über M.Parkinson, den Zauberer und den kleinen Zwerg

Der Autor Wiegand Lange erwacht eines Morgens, und kann seinen Arm nicht mehr bewegen. Zittern, Steifigkeit, Bewegungsstörungen; er leidet an M.Parkinson. Doch er kämpft dagegen an, sich von der Krankheit unterkriegen zu lassen. Er engagiert sich in der Beratung von Parkinsonkranken, segelt als erster Parkinsonkranker allein über den Atlantik.

Alessandro Corsinis Kurzfilm „Ein kleiner Zauberer“, zu dem Lange das Drehbuch schrieb und die Rolle des Erzählers übernahm, ist ein sehr schönes Video, das künstlerisch verarbeitet, wie sich sein unerwünschter ständiger Begleiter in sein Leben geschmuggelt hat:

EIN KLEINER ZAUBERER (German subtitles) – Kurzfilm von Ale Corsini from Ale Corsini | aka Dorian on Vimeo.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s