Jetzt

Es gibt immer nur einen richtigen Zeitpunkt, mit einer notwendigen Veränderung anzufangen.
Interessanterweise ist das immer der gleiche Zeitpunkt: Jetzt.

P.S.: Diese Uhr gibt´s übrigens hier zu kaufen…

Advertisements

5 Gedanken zu “Jetzt

  1. Bereits weiter zurückliegende Artikel bzgl Verordnungsalgorithmen von Antidepressiva, Antipsychotika waren durchaus lesenswert. Aktuell ein weiterer Beleg dass das Niveau der fachlichen Beiträge immer „steil geiler“ wird.

    • Naja. Immerhin ist das hier keine offizielle Seite einer Psychiatrie-Vereinigung, sondern ein privat geführter Blog, den der Kollege Dreher neben all seinen Verpflichtungen in seiner Freizeit schreibt. Da darf doch auch bissl was Lockeres und Lustiges dabei sein.
      Mir gefällt die Mischung gut.
      🙂

  2. Also ich finde das „jetzt“ durchaus ein wichtiger Beitrag ist, sofern man nicht nur das Wort, sondern auch das Potenzial und die Bedeutung dahinter sieht.
    Sicher hätten wir wesentlich weniger Bedarf an Psychotherapie und Psychiatrie wenn jeder für sich dieser Aufforderung folgen könnte, denn es bedeutet Aktivität, die Beschäftigung mit sinnvollem, die Teilnahme am Leben.
    Ist nicht dieses Jetzt ein Problem vieler Menschen, depressiver, vereinsamter und aus der Gesellschaft herausgefallener?
    Kaum eine Verhaltenstherapie die ohne das nähere Eingehen auf diese Aufforderung auskommt, die sich nicht mit dem intensiven Üben beschäftigt sich dazu zu überwinden, es Jetzt zu tun und nicht erst später.

    Ein sehr tiefgründiges Thema.;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s