Werbung für Psychopharmaka in den USA

Mein Gott bin ich froh, dass in Deutschland Werbung für rezeptpflichtige Arzneimittel verboten ist. In Amerika ist Werbung für rezeptpflichtige Arzneimittel erlaubt, somit auch für Psychopharmaka.
In meiner Twitter-Timeline schaue ich mir gerade von @psychiatrypics alte und neue Werbung an. Es war dort offenbar schon immer üblich, völlig unkritisch Psychopharmaka, oft auch Neuroleptika, als Wundermittel gegen alle Formen von Unruhe oder Lebensproblemen darzustellen. Bei den alten Werbungen wirkt das lächerlich, bei den neuen beängstigend.
Und @HansBangen hat gerade diesen link getwittert:

http://youtu.be/D9ocn5v0r4A. Laufe in den USA gerade auf allen Sendern im Fernsehen. Die Sprecherin spult die Nebenwirkungen einer neuen Pille ab, kontrastiert wird das von glücklichen Bildern glücklicher Menschen.

Wäre fast schon lustig, wenn es nicht in jeder Hinsicht völlig daneben wäre…

Advertisements

Ein Gedanke zu “Werbung für Psychopharmaka in den USA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s