Frank Findeiß: Psychoterrorpie

Ein Kollege von mir hat in einer Buchhandlung das folgende Gedicht zur Psychotherapie gefunden.
Hoffentlich machen wir es besser… 🙂

Frank Findeiß: Psychoterrorpie

Sektiererisch impfst Du
Klischee- Parolen
Ins Nervenkostüm
Aus Samt und Seide
Red mir ins Gewissen
Schalt mich aus
Mein schwindender Wille
Fügt sich dem Takt
Aus bohrenden Fragen
Fragenden Blicken
Und verdeckten Notizen
Geheimnisvoll
Mit salbenden Worten
Hakst Du mich ab
Vom Katalog
Der Diagnosen
Dem Spiel Deiner Mine
Von kruder Distanz
Ausgeliefert
Durch kaltes Kalkül
Sitz ich seelenbalsamiert
Auf ungelösten Sorgen
Endlich regt sich Widerstand
Doch die Stunde ist um

P.S.:

Das Gedicht „Psychoterrorpie“ hat übrigens 2012 den Jurypreis des Hildesheimer Lyrikwettbewerbs gewonnen.

Das Autorenprofil von Frank Findeiß auf nrw-literatur-im-netz.de findet ihr hier, sein Autorenprofil im Acheron-Verlag findet ihr hier.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Frank Findeiß: Psychoterrorpie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s