PC049 Die Gefühlssendung: Schuld, Stolz, Angst, Scham, Freude ist online!

Im ersten PsychCast nach der kleinen Sommerpause geht es um verschiedene Gefühle, die wir für Euch einmal gründlich sezieren. Wir philosophieren über zu Unrecht vernachlässigte Gefühle und die wichtigen Funktionen derselben.

Da die Sendung schon eine Weile voraufgezeichnet ist, können wir auf aktuelle Fragen und Rückmeldungen nicht eingehen. Ihr könnt aber noch für die BETTER CALL PsychCast Folge alle Fragen über die Psyche einreichen, die Euch interessieren (die angesprochene Sex-Folge ist bereits erschienen).

Die Fundsache der Woche ist das Buch Magic Cleaning: Wie richtiges Aufräumen Ihr Leben verändert von Marie Kondo.

Die Folge findet ihr hier.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “PC049 Die Gefühlssendung: Schuld, Stolz, Angst, Scham, Freude ist online!

  1. Juhuuu, die Sommerpause ist vorbei. Schön euch Beide wieder zu hören, wenn auch mit dem grausamen Jingle am Anfang.

    Das mit dem Gefühle aufschlüsseln erinnert mich stark an das Modul der Gefühlsregulation aus der DBT, welches ich sehr hilfreich fand!
    Leider habe ich schon verschiedene Phasen im Rahmen meiner PTBS durchleben müssen und auch wenn mir oft die Gefühle zu viel waren, war ich nach depressiven Episoden immer sehr froh wieder fühlen zu können. Auch der Zustand der Dissoziation,der sich über Gefühle legt ist mehr als hinderlich in der Lebensgestaltung.
    Zum Glück ist der Umgang mit Gefühlen, wenn auch schwierig, lernbar! Es braucht jedoch eine Menge Mut.

    Danke für eure Ausführungen!

  2. Ist es nicht erfreulich, dass Psychiater noch wissen, was SEZIEREN heißt?
    Man echt Ihr Beiden – lax und locker – ist wirklich gut, um weltoffener zu werden. Ich mag nicht über jedes Wort sinnieren.

    Stell Dir vor Jan, Dein Psych. an Deinem Klinikbett äußert: mh Gefühle??? müssen wir noch sezieren – was sagen Sie dazu Famulus? Gut – Herr Professor in spätestens 3 Wochen können wir loslegen. Abgesehen davon, dass man als Patient solche Vermutungen haben könnte.

    Bitte – Eure Arbeit ist sicherlich nicht einfach und Euer Podcast und die zugängige Info ist wirklich einmalig und hilfreich.

    Ganz sicher wäre ich nicht an der richtigen Stelle, wenn man meine „verschiedene Gefühle, die wir für Euch einmal gründlich sezieren“ möchte.
    Ganz im Gegenteil – ich würde mir überlegen, ob ich Patient sein möchte.

    Würde ich die Seite erstmals entdecken, um Hoffnung zu schöpfen und mich kompetent informieren zu wollen – fände ich Sezieren eine willkommene Einladung bei einer schweren Depression.

    auseinander nehmen, differenzieren, punktiert anschauen, untersuchen, vergleichen, vergleichend auf den Grund gehen, kritisch betrachten – sezieren, zerschneiden, trennen, zerreißen,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s