Ich wollte nur Bescheid geben: Der Airbag für den sturzgefährdeten Nerd ist erfunden…

Früher oder später musste etwas wie der Helite Hip’Air erfunden werden. Das Prinzip lautet: Wenn der Patient fällt, bläst sich ein Hüftairbag auf, der Frakturen beim Sturz verhindert.

Mehr gibt´s da eigentlich nicht zu zu sagen. Neue Konzepte wirken ja immer etwas befremdlich. Erinnert ihr euch noch, als die Eisenbahn erfunden wurde? Hat auch jeder komisch gefunden. Na ja, ich hab den Hüftairbag noch nicht in echt gesehen… aber wenn er eine Fraktur verhindert, hat er sich gelohnt.

Hat jemand Erfahrung damit oder mit einem ähnlichen Produkt?

Advertisements

4 Gedanken zu “Ich wollte nur Bescheid geben: Der Airbag für den sturzgefährdeten Nerd ist erfunden…

  1. Hmm. Es gibt doch jetzt schon so Hüftprotektoren, das sind Höschen mit Hartschaleneinlage. Problem ist (wie hier ev. auch): man muss sie halt immer anziehen. Und wenn sie nicht so bequem / praktisch sind …

  2. Utilisation des Hüftspecks? Ich vermarkte meinen jetzt auch und scheue mich jedoch etwas davor, davon ein You Tube Video zu drehen.. 🙂 Was nun?

  3. Irgendwie erinnere ich mich düster dran, dass ein Arzt mal gesagt hat, dass im Hüft-/Oberschenkelhalsbereich nur dann was leicht bricht, wenn man eh schlimmste Osteoporose hat. Und gegen richtig heftige Traumata wird das Ding auch nicht helfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s