Können Computerspiele ein Skill gegen Gedankenkreisen sein?

Ist die PlayStation ein guter Skill gegen Gedankenkreisen, Zwangsgedanken oder auch Dissoziationen?
Vielen Patienten helfen Handyspiele, eine Runde Zelda auf der Switch oder ein gutes Playstation Spiel, sich wieder zu erden und zurück in die Realität zu kommen. Warum also die PlayStation nicht in das Arsenal der Skill neben Sport, Eiswürfeln und Hörbüchern einreihen?

Das Video findet ihr hier.

Ein Gedanke zu “Können Computerspiele ein Skill gegen Gedankenkreisen sein?

  1. Rapunzel 26. September 2019 / 00:13

    Alles, was ablenkt, ist hilfreich…bei Angst, bei Dissoziationen, bei Depressionen.
    Allerdings empfehle ich auf meinem PTBS.Blog meinen Lesern genau auszutesten, ob Denkspiele wie Tetris, Memory, Mahjongg oder Actionspiele hilfreich sind.
    Ein steigender Adrenalinpegel durch Zeitdruck oder Verlieren ist nämlich in meinen Augen eher kontraproduktiv.

Schreibe eine Antwort zu Rapunzel Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.